Wir stellen vor: E-Commerce-Consultant Michael Hock

Wir stellen vor: E-Commerce-Consultant Michael Hock

E-Commerce-Consultant Michael

Neben Stephan Weber, arbeitet auch Michael Hock im E-Commerce-Team von cateno. Seit nun mehr als einem Jahr und drei Monaten kümmert sich der Fachinformatiker für Systemintegration unter anderem um die Einrichtung der Schnittstellen cateno für eBay, cateno für Amazon und cateno für Shopware. So ist er tagtäglich in Kontakt mit unseren Kunden und steht den Online-Händlern mit Rat und Tat zur Seite!

„Durch diese Aufgabengebiete konnte ich mich noch tiefer in den gesamten Informatik-Bereich einarbeiten. Vor allem wenn es um SQL und HTML geht, damit beschäftige ich mich nämlich hauptsächlich. Das macht mir wirklich Spaß und rundet meine Arbeit bei cateno – neben den netten Kollegen – ab“, erklärt uns der 23-jährige im Interview.

„Eigentlich bin ich rein zufällig auf die Stellenanzeige von cateno gestoßen. Die Anzeige war so sympathisch und irgendwie ungewöhnlich, dass ich mich direkt beworben habe. Während des Vorstellungsgespräches und beim Probearbeiten wurde mir bewusst, dass die Software von cateno wirklich zukunftsfähig ist.

Abgesehen davon, passt mir die gemütliche Lage im Odenwald sehr gut!“. Bei gutem Wetter fährt Michael daher gerne mit dem Motorrad zur Arbeit und hält auf dem Nachhauseweg direkt im Fitnessstudio: „Neben der ganzen Technik, tut es einfach gut, sich abends noch einmal körperlich auszupowern“, erzählt uns Michael.

cateno in einem Satz bedeutet für mich: Innovative Software für den E-Commerce-Markt von einem gut eingespielten Team.

Und da uns ein gut eingespieltes Team auch wirklich sehr wichtig ist, freuen wir uns, dass Michael im letzten Jahr über unsere Stellenausschreibung gestolpert ist! Daher, WILLKOMMEN IM TEAM!

Sie möchten weitere Mitarbeiter von cateno etwas näher kennenlernen? Dann sind die folgenden Blogbeiträge bestimmt für Sie interessant:

Vertriebsmitarbeiterin Cathrin Müller
E-Commerce-Consultant Stephan Weber
Projektassistenz Sandra Glaser
Projektleiter Sascha Kumpf