x

Finanzbuchhaltung mit büro+ / ERP-complete

Finanzbuchhaltung – für die präzise Kostenkontrolle

Aufträge übernehmen
Einfach auf Knopfdruck lassen sich vorbereitete Buchungssätze aus der Auftragserfassung in die Finanzbuchhaltung übernehmen – ohne lästigen Papierkram.
Kennzahlen ermitteln, Auswertungen erstellen
Sie ergänzen Ihre Buchungen in den Geschäftsvorfällen und ermitteln schnell und präzise die relevanten Unternehmenskennzahlen, z.B. durch Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Einnahmen-/Überschussrechnungen (EÜR), Gewinn- und Verlustrechnungen (GuV)
Meldungen erstellen
Obligatorisch sind die elektronische Übertragung der Umsatzsteuer-Voranmeldung via ELSTER sowie die automatische Erstellung der „Zusammenfassenden Meldung für innergemeinschaftliche Lieferungen“ – eine Selbstverständlichkeit für die Finanzbuchhaltung.
Offene Posten-Verwaltung
Mühelos überwachen Sie Rechnungen und Zahlungen, errechnen Mahngebühren und Zinsen, versenden Mahnungen per E-Mail, behalten Stichtage im Auge. Das integrierte Forderungsmanagement ermöglicht es Ihnen, Zahlungsziele und –fristen bequem zu verwalten.
Anlagenbuchhaltung
Eine leicht bedienbare Anlagenbuchhaltung mit Auswertungsmöglichkeiten rundet das leistungsfähige Modul Finanzbuchhaltung ab.

Die Unternehmensfinanzen perfekt im Griff

Die Finanzbuchhaltung ermittelt das Gesamtergebnis einer Unternehmung und stellt einen wichtigen Teil des betrieblichen Rechnungswesens dar. Sie muss transparent geführt werden und auch nach Jahren noch auf Verlangen dem Finanzamt vorgelegt werden können. Für die Erfassung und Auswertung der relevanten Daten gibt es professionelle Software-Lösungen.

Finanzbuchhaltung – für die präzise Kostenkontrolle

Mit dem Modul Finanzbuchhaltung von büro+ erledigen Sie die Routineabläufe im Rechnungswesen schnell und korrekt und werden dabei allen Richtlinien und Gesetzesvorgaben für Ihre Buchhaltungspflichten gerecht. Die folgenden Abläufe wickeln Sie mit dem Modul Finanzbuchhaltung komfortabel ab: