PrestaShop Online-Shops

PrestaShop Online-Shops

Warenwirtschaft Online-Marktplätze und Shop-Systeme

PrestaShop Online-Shops – Selbstständig und kostenlos zum eigenen Online-Shop

PrestaShop stellt mehr als 250.000 Online-Händlern eine kostenlose Shop-Software mit zahlreichen zusätzlichen Tools zur Verfügung. Das Shop-System wird sowohl als Open Source-Version und als Cloud-Hybridlösung angeboten. In Deutschland ist PrestaShop noch nicht ganz so bekannt, wird aber in über 200 Ländern genutzt – die Community umfasst mittlerweile über 1 Mio. Mitglieder. Die Registrierung und der Start des Shops sind einfach und die Voreinstellungen schnell zu konfigurieren. Mit der Installation sind bereits mehr hunderte Module und Templates kostenlos verfügbar. Mehr als 5.000 Ergänzungen können zu einem einmaligen Preis ergänzend erworben werden.

Drei Gründe für PrestaShop

  1. Sehr schnelle Einrichtung mit nur wenigen Mausklicks: Einfache Konfiguration der Voreinstellungen
  2. Hunderte von Modulen und Templates sind mit dem Start verfügbar: Mehrere Tausende Erweiterungen sorgen für decken den Bedarf unterschiedlichster Unternehmen, ob B2B oder B2C ab
  3. Kostenloser Download der Software und kostengünstige Plugins: die Kosten für Templates und Plugins liegen größtenteils zwischen 50 € und 200 €. Die Plugins werden gekauft und nicht gemietet, wodurch die Kosten nur einmalig anfallen

 

PrestaShop Hard Facts

  • Hersteller: PrestaShop SA (F)
  • Website des Herstellers: www.prestashop.com/de
  • Entwicklung: seit 2008
  • Aktuelle Editionen: PrestaShop 1.7
  • Lizenzkosten: 0 €
  • System: PHP, MySQL
  • Demoshop: demo.prestashop.com/de/
  • Verbreitung: über 250.000 Installationen
  • über 1 Mio. registrierte Community-Mitglieder
  • ca. 3.000 Module und ca. 2.000 Templates
  • Geeignet für: Unternehmen jeglicher Größe

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Shopsysteme im Vergleich
Die Vor- und Nachteile der bekanntesten Online-Shopsysteme
Schnittstelle Warenwirtschaft und Online-Shop