Wie Fehler beim Daten-Upload auf Amazon entstehen!

Wie Fehler beim Daten-Upload auf Amazon entstehen!

Amazon Hilfe Datenupload

Anfang des Jahres haben wir Ihre Top 3 Themen in Bezug auf Amazon abgefragt. Eine häufige Antwort auf diese Frage war der Umgang mit Fehlern beim Daten-Upload auf Amazon. Um Ihnen hier behilflich zu sein, finden Sie im folgenden Beitrag Informationen darüber, wie diese Fehler entstehen und wie Sie diese von Beginn an vermeiden können.

Fehlermeldungen bei Amazon

Stellen Sie sich nun einmal vor, Sie haben ein großartiges, neues Produkt im Sortiment. Bislang gibt es nur einen anderen Anbieter, der dieses Produkt ebenfalls auf Amazon verkauft. Daher erwarten Sie hohe Absätze und haben viel investiert, um genügend Produkte auf Lager zu haben. Leider pas-siert Ihnen ein Fehler beim Daten-Upload und das Produkt ist auf Amazon nicht sichtbar, wohingegen Ihr Konkurrent das Produkt schon über 20.000 Mal verkauft hat. Gar nicht auszumalen, was passieren würde, wenn Ihnen dieser Fehler auch bei anderen Produkten passiert!

Damit Sie sich hierüber keine Sorgen machen müssen, erklären wir Ihnen in den folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie sicherstellen, dass solche Fehler bei Ihnen gar nicht erst auftreten:

Worum handelt es sich bei den Daten-Upload-Fehlern und wieso treten diese auf?

Die Fehler beim Daten-Upload „Feed Errors“ entstehen, wenn Sie Produktdaten hochladen, die

  1. erforderliche Informationen nicht enthalten
  2. ungültig sind

Nehmen wir also einmal an, dass Sie bei einem Produkt das Gewicht „50“ angegeben haben. Aller-dings haben Sie vergessen, die Maßeinheit einzutragen. Hierdurch fehlt eine für den Kunden wichtige Information, es tritt ein „Missing Mandatory Attribute“ Fehler (Code 8560) auf.

Oder kommen wir zu einem anderen Fall: Ein Fehler entsteht nämlich auch, wenn Sie eine andere Produkt-ID als UPC, EAN, GCID oder GTIN angeben. Ein „Invalid Value“ Fehler (Code 90057) wird angezeigt.

Wieso dies wichtig ist?

Um ein für den Kunden hervorragendes Kauferlebnis sicherzustellen, erkennt Amazon Fehler und verhindert den Upload. Hierdurch wird vermieden, dass falsche oder unvollständige Produktinformationen auf der Amazon Website dargestellt werden. Sie können dem entgegenwirken, indem Sie von Beginn an richtige und vollständige Datensätze hochladen oder Sie beheben die Fehler, sobald Sie die Protokolle Ihres Daten-Uploads erhalten.

Wie korrigieren Sie diese Fehler?

Schritt 1:
Behalten Sie immer die Protokolle Ihres Daten-Uploads im Auge. Die entsprechenden Fehlermeldungen finden Sie in unserer Software unter:

E-Commerce > Protokolle > Amazon > Filter: Meldungstyp Fehler

Schritt 2:
Hier können Sie nach den entsprechenden Error-Codes suchen und die möglichen Ursachen und Lösungen finden

Schritt 3:
Ändern Sie die Produktdaten gemäß den Erläuterungen

Sie wollen mehr erfahren?

Dann finden Sie hier eine Auflistung der Error-Codes oder informieren sich hier ausführlich über die technischen Details der Error-Codes.

Hier erfahren Sie mehr zu unserer Schnittstelle cateno für Amazon!